Fliegenpilz Vogelfutter

Keine Angst, wir verfüttern keine echten Fliegenpilze :-) Jetzt wo alles weiss ist sind die Vögel aber schon ziemlich froh wenn sie irgendwo noch was zum knabbern finden.

Wie ihr gaaaanz einfach ein super cooles Vogelfutterdings in Fliegenpilzdesign macht zeig ich euch jetzt, also auf die Pinsel, fertig los....

 

Was ihr dazu braucht:

 

* ein kleines Tontöpfli aus der Gartenabteilung, die sind sehr günstig. Wer dennoch sparen will kann auch andere Becher oder Gefässe nehmen, es sollte halt ungefähr wie ein Pilzkopf aussehen....

* rote und weisse Acrylfarbe

* Pinsel

* Vogelfutterstangen

* Schnur und Schere

* evt eine Unterlage damit der Tisch sauber bleibt :-)

* eine Stange Vogelfutter

 

und schon gehts los....

Mit roter Acrylfarbe haben wir das Töpfli bemalt. Um ein besseres Farbbild zu erhalten haben wir zwei Schichten gemacht, da das Töpfli sehr schnell trocknet geht das für ungeduldige Kinder ratz fatz.... Damits ein bisschen einfacher geht den Rand unten zu malen haben wir einfach einen Pinsel hinten ins Loch gesteckt und den Topf so etwas schräg angehoben.... Zu guter Letzt kommen natürlich noch weisse Punkte auf den Pilzkopf, sonst wärs ja kein Fliegenpilz :-)

 

Wenn denn alles trocken ist könnt ihr eine Vogelfutterstange (gibts im Supermarkt) an einer Schnur befestigen, die Schnur dann durch das Loch des Töpfli ziehen, und fertig ist eure Fliegenpilz-Vogelfutterstation. Nur noch an einen Baum hängen und warten bis die Vöglein kommen....

 

 

macht sich doch super gut im Garten, oder ???