Mein Lieblingsgeschaeft, der Bastelladen

Diese Woche hat Mutti so viel zu tun mit dem ganzen Weihnachten dass das Basteln bei uns leider ein bisschen zu kurz kommt. Aber keine Sorge, gebastelt wurde trotzdem, halt einfach auswärts. Und genau darum gehts jetzt heute....


Wir sind sozusagen Stammkunden bei unserem Bastelladen "ideenreich" in Sarnen Obwalden. Die Kids und ich lieben ihn einfach, und die Besitzerin unterstützt uns immer mit vielen guten Tips und Ratschlägen. Man darf dort auch immer mal einfach hinsitzen und gleich was ausprobieren, Platz am riesen Basteltisch hats genug :-) Und so bietet "unser" Bastelladen auch immer mal wieder kreative Kurse an. Momentan zum Beispiel die "Kinder machen Weihnachtsgeschenke" Kurse. Mama bringt die Kinder hin, und holt zufriedene Gesichter mit etwas Farbklekser auf den Baggen wieder ab, einen ganzen Sack voller Weihnachtsgeschenke inklusive.


Also an alle Mamas die auch ganz viel Arbeiten; meldet eure Kids an, jetzt vor Weihnachten gibts ganz viele solche Angebote, und die Kids lieben es! Die gebastelten Werke zeig ich euch noch nicht, ist ja noch geheim :-)


So haben meine Kids mit einem neuen Material gearbeitet dass ich vorher nicht gekannt habe. Das wollte ich euch gerne vorstellen, denn es ist wie ich finde super praktisch.


Kennt ihr "Foam Clay" schon? Auf gut Deutsch heisst das Schaum-Knete. Das ist gaaanz leichte Knete mit oder ohne Kügeli drin, und das Beste ist, es ist lufttrocknend und hält fast auf allem.

Im Bastelkurs haben meine Kids einen Rückenkratzer und eine Taschenlampe mit Werkzeugbit-dings damit beklebt. Tolle Geschenke für Götti und Grossdäddi :-)


Die Kids waren vom Material soooo fest begeistert dass wir gleich ein Pack gekauft haben und heute damit etwas geknetet haben :-) Es gab kleine Engelchen....


Also ihr Lieben, man muss nicht immer selber basteln, oder man holt sich ein Material welches einem das Basteln wirklich leicht macht :-))